Abschied


Das war aber ein schöner Abschied. Und selbst die haben weinen müssen wo ich gar nicht mit gerechnet hatte.
 
Habe selten so einen ruhigen und angenehmen Langstreckenflug gehabt.
Und dann noch mit Upgrade.  
Jetzt noch 2 Stunden aufenthalt in Hong Kong. Sitze schon am Gate in der aufgehenden Sonne und versuche mich wach zu halten. 

Schon vorher gab es schöne Verabschiedungsfeiern mit Freunden und Familie! 

Sydney!!

Der Flug nach Sydney war echt nicht angenehm. So viele Turbulenzen, das hat das Frühstück schon zum Abenteuer gemacht. 
Nach der Landung gings zur Passkontrolle wo wir mittlerweile schon ne Gruppe aus 8 Leuten waren. Zum Glück, immerhin mussten wir noch über ne halbe Stunde anstehen. 
Aber dann ging's endlich Richtung Hostel. Jeder in ein anderes sodass sich die Wege am Hauptbahnhof erstmal trennten. 
Obwohl ich ein 6 Bett Zimmer gebucht habe, wurde ich von dem ( deutschen) rezeptionisten in ein 4 Bett Zimmer gesteckt, wobei nur ein anderes Bett belegt ist :)  wie sich später herausstellte von einem Typ aus Hannover. 
Dann nur noch schnell duschen und ab ins Bett.