Wie erwartet, Teuer...


Weil ich jetzt mehrfach gefragt wurde wie das mit den Kosten ausschaut:

 

Ich habe im Vorfeld gelesen dass man bei einer Weltreise mit etwa 1000$( US Dollar)/ 1300€ pro Monat rechnen soll. Allerdings ist dabei auch beispielsweise Asien eingerechnet, wo Übernachtungen und Essen nur einen Bruchteil von dem kosten was es hier kostet.

Dementsprechend war mir klar dass ich hier und in NZ einen Grossteil meines ersparten Geldes ausgeben werde.

 

Die 1000 AUD habe ich nach zwei Wochen locker überschritten.

 

Das fängt schon am Flughafen Sydney an;  das einfache Bahnticket in die Stadt kostet etwa 17$ (AUD), etwa 12€. Auch in den nächsten Tagen sind wir natürlich viel Bahn gefahren was aber insgesamt Bezahlbar ist.

 

Die ersten drei Übernachtungen, die ich schon in Deutschland gebucht hatte, waren mit ca. 84$ (57€) recht günstig. Nachher war mir auch klar warum. 

Dementsprechend habe ich nachher in ein teureres, dafür aber vernünftiges Hostel gewechselt. Dafür bezahlt man hier dann so 36$ (25€) / Nacht.

Ich hatte Glück und kam ein paar Übernachtungen bei einem Freund aus der Gruppe unter und auch wenn man im Auto schläft wirds schon wesentlich günstiger.

Diese Woche habe ich einen Wochentarif bekommen, bei dem ich 50$ in der Woche spare. trotzdem sind es noch 240$ ( 162€) / Woche. Das würde 640€ im Monat bedeuten, für ein Bett in einem 8 Bett Zimmer mit Gemeinschaftsbad!

Und den Preis gibt es nur in der Vorsaison, also ab 1.September nicht mehr. Dann wirds 200$ im Monat teurer.

 

Dazu kommen kosten für die Handykarte, was aber Preis/Leistungsmässig wesentlich besser ist als in Deutschland. So zahle ich nun 30$/ 28 Tage und habe alles drinne was ich brauche und nicht brauche. Und es handelt sich dabei um den kleinsten Tarif.

 

Aufs Mittagessen verzichte ich grösstenteils oder es gibt etwas Obst. Ansonsten ist man zur Mittagszeit leicht 10- 20$ los. 

Auch an die Preise im Supermarkt muss man sich gewöhnen. Es gibt immer mal wieder vernünftige Angebote aber insgesamt sind die Preise schon sehr ordentlich. 

 

 

Daher ergeben sich dann bisher folgende Kosten, grob geschätzt, ich habe schon den Überblick verloren:

 

 

Übernachtungen  ( Hostel, Freunde, Auto)

680$ bisher = ca. 34$/ Nacht       460€/ 23€

 

Bus/Bahn

140$,   95€

 

Handy

50$

 

Lebensmittel (Restaurantbesuche sowie Supermarkt Einkäufe)

ca. 250$,  170€

 

Ausflüge, Nationalparks

30$

 

Autorundreise ( Winterklamotten inklusive :)

120$

 

Anderes ( Post Box, Internet etc.)

120$

 

 

Also alles in allem kann man hier durchaus einigermassen erschwinglich Leben, aber es wird schwer und eintönig, man möchte sich ja im Urlaub doch mal was gönnen.

 

In den nächsten Tagen stehen dann hoffentlich Wohnungsbesichtigungen an. Das würde die Kosten ziemlich drücken UND man hat wieder was eigenes, etwas mehr Privatsphäre und Ruhe!